Schüßler-Salze für Kinder

Die Schüßler-Salze haben zwei Heileffekte und helfen auf zweierlei Weise: Sie normalisieren einen gestörten Mineralstoffhaushalt und decken den Bedarf an Mineralstoffen in der Zelle. So können Krankheiten ausheilen und die normale Tätigkeit der Organe und Gewebe gewährleisten. Daher sorgen die Mineralstoffe für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder. Sie wirken als Bausteine für Haut, Knochen und Organe und beeinflussen als Funktionsmittel lebenswichtige Abläufe. Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers und stärken die Abwehr gegen Krankheitserreger. Sie unterdrücken Symptome nicht, sondern regulieren den Organismus zur Heilung an.

BIOCHEMIE ist keine HOMÖOPATHIE
 

Groß werden ist manchmal gar nicht so leicht!
Die empfindliche Kinderhaut, alles juckt. Wir alle wissen wie unangenehm Mückenstiche sind, auf empfindlicher Kinderhaut ist der Juckreiz noch größer. Ganz schnelle Hilfe bringt das Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum D 6, eine Tablette mit einigen Tropfen Wasser zu Brei rühren und auf die Hautstelle geben. Gleichzeitig die Nr. 8 alle 10 Minuten lutschen lassen. Das Schüßler-Salz Nr. 4 Kalium chloratum D 6 hilft ebenfalls schnell bei Schwellung und Juckreiz, gleichzeitig „entgiftet es die Stichstelle“. Die beiden Schüßler-Salze im Wechsel geben. Kommt es allerdings zu einer allergischen Reaktion wie Atemnot und starke Hautschwellung muss ein Arzt aufgesucht werden. Kinder, die viel im Freien spielen und viel in der Sonne sind, bei denen kann es zu einer Lichtallergie in Form von Lippenbläschen kommen. Auch hier ist die Nr. 8 Natrium chloratum das Mittel der Wahl, stündlich eine Tablette lutschen lassen, bis Besserung eintritt. Der Kontakt mit Brennnesseln verursacht manchmal kleine Quaddeln, die mit der Schüßler-Salz-Kombination Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6, Nr. 5 Kalium phosphoricum D 6 und
Nr. 22 Calcium carbonicum D 6, gut in den Griff zu bekommen sind. 3 x täglich 2 Tabletten lutschen lassen.

Wichtige Schüßler- Salze bei Hautproblemen: Nr. 8 Natrium chloratum D 6, Nr. 4 Kalium chloratum D 6,
Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6, Nr. 5 Kalium phosphoricum D 6, Nr. 22 Calcium carbonincum D 6. 

Hautausschlag-Schema bei allen Hautproblemen, auch bei Neurodermitis oder bei Akne, wenn die Kinder ins jugendliche Alter kommen.
Nr. 4 Kalium chloratum D 6, entgiftet die Haut, Nr. 6 Kalium phosphoricum D 6, unterstützt die Arbeit der Leber, Nr. 8 Natrium chloratum D 6, regelt die Flüssigkeit der Haut, hält Säure in Lösung,
Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6, leitet die Säure aus,
Nr. 11 Silicea D 12, repariert die Haut, gut bei Lichtempfindlichkeit.
Die Haut pflegen mit der Creme/Salbe Nr. 11 Silicea.

Wenn Kinder häufig blass und ihnen schwindelig ist: „Alles dreht sich“
Nach einer Krankheit sind Kinder allgemein geschwächt. Dann müssen die Aggregate langsam wieder auf Normalleistung gefahren werden. Das strengt an. Wenn ihr Kind deshalb häufig blass ist und sich schwindelig fühlt helfen diese Schüßler-Salze: Nr. 2 Calcium phosphoricum D 6 und Nr. 8 Natrium chlortatum D 6, im Wechsel gegeben mehrmals Tablette täglich. Wichtig: Nach 16.00 Uhr die Nr. 8 Natrium chloratum D 6 nicht mehr einsetzten, sie wirkt anregend, möglicherweise schläft ihr Kind danach nur schwer ein. Eine gute Einschlafhilfe ist die Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6.
Wichtige Schüßler-Salze: Nr. 2 Calcium phosphoricum D 6, Nr. 8 Natrium chloratum D 6,
Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6.

Kleine Knochen werden groß
Die Wachstumsschübe bei Kindern oder Jugendlichen können den Körper ganz schön fordern. Manches Kind legt innerhalb eines Jahrs etliche Zentimeter an Körpergröße zu. Kein Wunder, dass die „Knochen schmerzen“. Das „Kindermittel“ Nr. 2 Calcium phosphoricum D 6 lindert den Wachstumsschmerz und stabilisiert den Knochen in seinem Wachstum. Es ist bestens geeignet, Störungen auszugleichen und die Entwicklung des Kindes allgemein zu stärken. Auch als Salbe/Creme auf die schmerzenden Knochen/Gelenke aufgetragen, wirkt es zusätzlich lindernd. Wichtiges Schüßler-Salz; Nr. 2 Calcium phosphoricum D 6, auch als Salbe oder Creme.

Verletzungen bei Kindern, „ein Indianer kennt keinen Schmerz“
Schnell ist es bei Kindern passiert: Knie aufgeschlagen, Schramme am Ellenbogen, Beule am Kopf. Bei Schürf- und Schnittwunden die Wunde, soweit wie möglich, vorsichtig vom Schmutz befreien. Mit klarem Wasser unter dem laufenden Wasserhahn spülen. Dann die Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12 geben, das „Erste-Hilfe-Mittel“ der Schüßler-Salze. Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12 gilt auch für Prellungen und Beulen, wobei die Nr. 4 Kalium chloratum D 6 als Folgemittel gut geeignet ist. Bei Blutergüssen und schlecht abheilenden Wunden hat sich die Nr. Silicea D 12 bewährt.
Aus der Homöopathie: In diesen Fällen ein „Akutmittel“ ist Arnica C 30, als Globuli, eine Gabe 5 Globuli. Wichtige Schüßler-Salze: Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12, Nr. 4 Kalium chloratum D 6, Nr. Silicea D 12
Tipp: Zusätzlich zur Wundheilung, je nach Größe der Wunde, mehrere Schüßler-Salze nur Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12 zu Pulver zerreiben, auf die Wunde geben (pusten) mit Pflaster oder Frischhaltefolie abdecken.

Was noch gesagt werde sollte:
Groß und stark sollen sie werden. Eine unbeschwerte, gesunde Kindheit haben. Mit natürlichen Mitteln können Sie ihr Kind fit halten und in ihrer Entwicklung fördern. Auch wenn es eine Binsen Wahrheit sein mag: Ein Kind großzuziehen bedeutet, über viele Jahre hinweg ein hohes Maß an Verantwortung zu tragen. Damit sich ein kleiner Mensch gut entwickelt, seine positiven Anlagen und Talente ausleben kann, ist es wichtig, dass der Organismus stark ist. „Daher spielt die Biochemie nach Dr. Schüßler in der Kinderheilkunde eine große Rolle“, betont Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg. Heilpraktikerin aus Gerchsheim.
Die Abwehr stärken und Entwicklungen fördern. Schüßler-Salze sind wunderbare Helfer bei akuten Beschwerden. Es besteht kein Risiko, denn Nebenwirkungen sind keine bekannt. Was dennoch Eltern klar sein muss: Der Wirkmechanismus der Schüßler-Salze basiert auf der Selbstheilung des Körpers. Die Mineralsalze wirken regulierend, regen zum Beispiel die Immunabwehr an. Sie können aber kein Ersatz für schulmedizinisch erforderliche Maßnahmen sein. Tiefe Verletzungen oder Kinderkrankheiten wie Mumps, Masern, Windpocken gehören in jedem Fall in ärztliche Betreuung. Auch wenn die Mineralstoff-Therapie dazu begleitend sinnvoll sein kann.
 

Nr. 1 Calcium fluoratum D 12 „Der Hart- und Weichmacher“

Calcium fluioratum ist das wichtigste Schüßler-Salz für Entwicklung und Wachstum, das Mittel für Kinder schlechthin. Es macht Bänder, Knochen, Gelenke, Haut und Sehnen widerstandsfähiger. Mit einer guten Calcium fluoratum- Versorgung halten Kinder die Belastungen des Lebens besser aus. Es hilft bei Haltungsschäden, Schmerzen nach dem Schulsport, bei rissiger Haut und bei verhärteten Aknepusteln. Bei Nagelwachstumsstörungen, übermäßige Hornhautbildung an Händen und Füßen, Bänder- und Sehnenschwäche und bei harten Lymphknoten nach Erkältungskrankheiten.

SO HILFT DIR DER STÄRKUNGSZWERG
Kennst du mich schon? Ich bin der Stärkungszwerg und trage stets das Schüßler- Salz Nr. 1 mit mir herum. Das brauche ich für meine Knochen und Gelenke. Sie sind ein bisschen schwach, hat der Zwergenarzt zu mir gesagt. Aber mit der Nr. 1 ist das zum Glück nicht so schlimm. Denn die macht Knochen und Gelenke stark und belastbar. Ich spüre richtig wie die Kraft kommt, wenn ich das Schüßler-Salz langsam lutsche. Auch der Rücken tut mir nicht mehr so weh, wenn ich gearbeitet habe. Und wenn ich mal mit dem Fuß umknicke und mir den Knöchel verstauche, dann nehme ich einfach mein Stärkungssalz und die Verletzung heilt schneller wieder aus. Und weißt du, was praktisch ist? Die Nr. 1 ist nebenbei auch noch gut für meine Zähne.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 2 Calcium phosphoricum, D 6 „Das Kinderaufbaumittel“

Nr. 2 Calcium phosphricum ist das wichtigste Kindermittel. Es fördert das Wachstum und die Entwicklung von Knochen und Zähnen. Wichtig ist es, wenn der Körper nach Krankheiten geschwächt ist. Schüßler nannte es auch das Restaurations-Mittel, weil es in fast allen Zellen vorkommt, am stärksten in den Knochenzellen. Das Salz verhindert überschießende Reaktionen seien sie körperlich oder seelisch. Es hilft Kindern, die häufig unruhig und gereizt sind, aber auch bei Schmerzen und Krämpfen.

SO HILFT DER DENKZWERG
Der Denkzwerg und die Schule. Hallo! Ich bin Denkzwerg und der Hüter des Schüßler-Salzes Nr. 2. Jeden Tag, wenn ich mit den anderen Zwergen in den Berg gehe um das Salz von den Wänden abzuklopfen, freue ich mich, dass ich dir damit helfen kann. Wenn du nach der Schule oder dem Kindergarten erschöpft bist und Kopfweh hast, hilft dir mein Salz wieder auf die Beine. Du kannst dann besser aufpassen und dich konzentrieren. Das hat auch die Zwergenlehrerin schon festgestellt. Wenn die kleinen Zwerge ausgepowert sind und keine Lust mehr zum Lernen haben, gibt sie ihnen das Schüßler-Salz und schon geht es wieder besser. Natürlich ist es ebenso wichtig, dass du in der Schule gut mitmachst, denn das kann das Salz Nr. 2 nicht für dich tun. Und ich verrate dir noch ein Geheimnis: Das Schüßler-Salz Nr. 2 hilft dir, wenn dir abends nach dem Herumtollen mit den anderen Kindern die Beine wehtun. Das hört schnell auf, wenn deine Mama oder Papa dir die Beine mit der Salbe einreibt.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 3 Ferrum phosphoricum, D 12

Dieses Mineralsalz lindert alle, akuten plötzlich auftretenden und heftigen Beschwerden, die wir unter dem Begriff Entzündungen zusammenfassen können. Geben Sie Ihrem Kind daher dieses Salz, wenn eine Erkältung naht, wenn es sich verletzt hat oder von einem Insekt gestochen wurde. Die Entzündung klingt dann schneller ab. Die Nr. 3 heilt aber nicht nur akute Entzündungen, Ferrum phosphoricum hilft darüber hinaus bei Störungen der Darmfunktion die sich in Durchfall oder Verstopfung zeigen. Und es reguliert die Spannungen von Blutgefäßen und Muskeln. Das kann bei Kopfschmerzen und Bettnässen hilfreich sein.

DER STOLZE EISENZWERG
Ich bin der Eisenzwerg und strotze nur so vor Kraft und Energie. Jeden Tag gehe ich mit den anderen Zwergen in unser Bergwerk und baue das Eisensalz ab. Hast du schon mal gesehen? In manchen Felsbrocken schimmert es hell- und dunkelbraun: Das ist das Eisen. In ganz kleinen Mengen und in süß schmeckenden Tabletten hilft es dir, wenn du erkältet bist. Und auch wenn du dich beim Spielen verletzt hast, ist mein Salz ein toller Helfer. Es nimmt den Schmerz und lässt die Wunde rasch verheilen. Im Bergwerk freue ich mich immer, dass ich dieses wichtige Salz für die Kinder abbauen kann, weil es ihnen so gut hilft. Meinen beiden Kindern, den kleinen Eisenzwergen, gebe ich das Salz, damit sie in der Schule besser aufpassen und mitdenken können. Das haben die anderen Zwergenmütter auch schon gemerkt und mich gebeten, ihnen von dem Salz etwas abzugeben. Und das habe ich natürlich getan.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 4 Kalium chloratum, D 6

ist das Mineralsalz für die Schleimhäute. Schleimhäute kleiden alle inneren Organe aus z.B. Lunge, Blase, Darm und Magen. Nur wenn sie ausreichend mit dem Mineralstoff Kaliumchlorid versorgt sind, bleiben sie gesund und widerstandsfähig. Entzündungen dieser Organe heilen schneller ab, wenn Sie Ihr Kind mit dem Salz Nr. 4 Kalium chloratum, D 6 unterstützen. Kalium chloratum ist auch an der Wasserausscheidung regulierend beteiligt. Die Nieren benötigen dieses Mineral dringend. Auch das Herz profitiert von diesem wertvollen Mineral ebenso wie von den anderen Kaliumsalzen. Zusammen mit Natrium phosphoricum macht es den Stoffwechsel – das ist der Umbau von aufgenommenen Nährstoffen – überhaupt erst möglich.

BEI SCHNUPFEN HIFT DER ERKÄLTUNGSZWERG
Wenn ich Salz Nr. 4 nicht hätte, dann ginge es mir schlecht ! Bei Erkältungen hat es mit schon oft geholfen und mich wieder gesund gemacht. Deswegen hat der Zwergenchef mich auch dafür eingestellt, auf dieses Salz besonders aufzupassen. Dann kann ich auch dir damit helfen, wenn du erkältet bist und Schnupfen hast. Am besten ist es, wenn du auch von Nr. 3, dem Eisensalz, etwas dazu nimmst. Beide Salze zusammen sind wirklich die besten Helfer bei Erkältungen.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 5 Kalium phosphoricum, D6

Kalium phosphoricum ist ein wahrer Alleskönner. Es wirkt gleichermaßen stärkend auf den Geist, Körper und Seele. Es hilft dem Kind den Alltag zu bewältigen, den langen Schultag und Klassenarbeiten zu bewältigen. Oder wenn
Stress und Hektik auf seine Stimmung drücken und das Kind traurig und niedergeschlagen erscheint. Genauso wichtig ist die Nr. 5 bei allen Formen von körperlicher Müdigkeit und Muskelschwäche, wie sie nach einer anstrengenden Wanderung oder einem spannenden Fußballspiel vorkommen. Das Mineral kann auch vorbeugend genommen werden. Vor einer geistigen und körperlichen Anstrengung hilft Kalium phosphoricum dabei, die Energiereserven im Körper zu mobilisieren.

NEUER SCHWUNG VOM KRAFTZWERG
Fühlst du dich manchmal so richtig schwach und erschöpft? Dann brauchst du das Salz Nr.5! Ich kann dir sagen, das macht richtig stark. Ich nehme es immer ein und bin der stärkste von allen Zwergen, sogar noch stärker als der
Eisenzwerg. Der Oberzwerg hat schon gesagt, dass ich es nicht dauernd nehmen soll. Er erlaubt es mir nur noch, wenn ich mich wirklich schwach fühle wie manchmal nach der Arbeit im Bergwerk oder wenn ich wieder einmal ein Buch an einem einzigen Abend gelesen habe. Auch wenn ich traurig bin, nehme ich die Nr. 5, dann fühle ich mich gleich wieder besser.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 6 Kalium sulfuricum, D 6

Kalium sulfuricum ist das „Aufräumsalz“ der Biochemie. Man nennt es auch Lebersalz, weil es dort natürlich vorkommt. Wir finden es in auch in der Haut, den Haaren und Gelenken angereichert. Nr. 6 übernimmt „Putz- und Aufräumarbeiten“ im Körper. Es ist der beste Kraftspender für die Leber. Auch ist es für die Neubildung der Haut wichtig und bei allen chronischen Hautausschlägen. Mit der Gabe von Kalium sulfuricum werden alle Stoffwechsel- und Reinigungsprozesse im Körper zusätzlich unterstützt. Da das Salz besonders gut in der Nacht vom Körper aufgenommen wird, sollten Sie es Ihrem Kind vom dem Schlafengehen geben.

NICHTS GEHT OHNE DEN AUFRÄUMZWERG
Auf meinem Rücken trage ich eine große Nr. 6, denn ich bin der Aufräumzwerg. Im Bergwerk passe ich auf, dass mein Salz ganz vorsichtig abgebaut wird, weil es so schwer zu finden ist. Aber es ist ganz wichtig, wenn eine Erkältung gar nicht abheilen will und immer gelber Schleim aus dem Mund oder aus der Nase kommt. Mit meinem Aufräumsalz helfe ich dem Körper, die alten Schleimreste weg zu transportieren. So wird der ganze Körper gereinigt und gestärkt. Wenn deine Eltern dir dieses Mineralsalz geben, musst du viel trinken.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 7 Magnesium phosphoricum, D 6

Nr. 7, wenn du unruhig bist. Und weißt du was? Wenn ich nervöse Atembeschwerden habe und ich ständig husten muss oder vor lauter Anspannung mal Kopfschmerzen habe, dann tut das Salz ebenso gut. Auch hilft es mir bei Bauchschmerzen und bei Muskelkater.

DER UNRUHIGE ZAPPELZWERG
Ich bin der Zappelzwerg mit der Nr. 7 auf meinem Rücken. Ich brauch dieses Salz häufiger als meine anderen Zwergenkollegen. Ach, weißt du, ich bin so oft hektisch und nervös und kann mich gar nicht ruhig halten.
„ Du bist schlimmer als ein Sack voll Flöhe“, sagen die anderen Zwerge immer. Manchmal kann ich deswegen abends gar nicht einschlafen. Wenn ich das Salz Nr. 7 nehme, wird das zum Glück gleich besser. Dann freue ich mich, denn immer so aufgedreht zu sein, das nervt mich manchmal schon selbst. Die anderen Zwerge regt das meistens auch auf, und dann fragen sie mich:“ Zappelzwerg, hast du die Nr. 7 schon genommen?“
Auch dir hilft das Heilsalz

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 8 Natrium chloratum, D 6

DAS WASSER UND DER WASSERZWERG

Ich bin der Wasserzwerg und für alles zuständig, was mit zu viel oder zu wenig Flüssigkeit im Körper zu tun hat. Hast du schon einmal so einen richtigen Schnupfen gehabt, bei dem die Nase nur so gelaufen ist, dass man mit den Taschentüchern gar nicht mehr hinterher kam? Und tränen manchmal deine Augen, wenn der Wind richtig heftig weht? Dann sollte deine Mutter dir das Salz Nr. 8 geben – das heilt den Schnupfen und macht an den Augen alles wieder normal.
Die Nr. 8 hilft auch, wenn die Augen zu trocken sind. Denn auch das hat mit Flüssigkeit zu tun. Genauso übrigens wie ein Insektenstich: Denn die Beule, die sich an der Stelle bildet, wo eine Biene, Wespe oder Mücke dich gestochen hat, ist mit Wasser gefüllt. Löse einfach eine Tablette von der Nr. 8 in ein paar Tropfen Wasser auf (zur Not geht auch Spucke!) und streiche den Brei auf die Haut: Die Schwellung geht dann schnell zurück.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 9 Natrium phosphoricum, D 6

DER STOFFWECHSELZWERG HILFT BEI ÜBELKEIT
Vielleicht hast du zu viele Süßigkeiten gegessen und jetzt ist dir übel? Oder wird dir beim Auto-und Zugfahren immer ganz mulmig zumute? Ich bin der Stoffwechselzwerg. Ich helfe dir mit dem Salz Nr.9. Mit meinem Salz kann dein Körper besser verdauen. Dir wird dann nicht mehr so schnell schlecht. Du wirst sehen, ganz schnell
verfliegt die Übelkeit und dir geht es wieder gut.
Und wenn du nach dem Essen pupsen musst, dann sorgt mein Salz für Ruhe im Bauch und er tut dir nicht mehr so weh. Ich verrate dir noch etwas: Wenn du Milch nicht so gut verträgst und davon immer Durchfall oder Bauchschmerzen bekommst, dann lindert mein Salz rasch deine Beschwerden.

Hier hilft Natrium phosphoricum als Salbe
Bei Akne und entzündeten Hautpusteln, bei Milchschorf und bei Lymphknotenschwellung
nach Erkältung.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 10 Natrium sulfuricum, D6

DER PUTZZWERG RÄUMT AUF

Also ich, der Putzzwerg, schafft den ganzen Schmutz aus deinem Körper raus. Dort, wo ich aufgeräumt habe, herrscht wieder Ruhe und Ordnung. Das mache ich, indem ich mit meinem Heilsalz Nr. 10 dafür sorge, dass der Darm richtig arbeitet. Manche Kinder können gar nicht so recht aufs Klo gehen. Sie drücken und drücken, aber es nützt einfach nichts. Ich, der Putzzwerg, bringe mit dem Salz Nr. 10 Erleichterung.

Hier hilft Natrium sulfuricum als Salbe: Bei Hautpilzerkrankungen und Frühjahrsdermatosen.
Zur Bauchmassage bei Blähungen und Verdauungsbeschwerden, auch bei Durchfall oder Verstopfung

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr.11 Silicea

Silicea nimmt unter den Schüßler-Salzen eine Sonderstellung ein: Denn eigentlich ist es gar kein Salz – da es sich nicht um eine Verbindung von zwei anorganischen Mineralstoffen handelt. Nichtsdestotrotz ist es ein fantastisches Spurenelement. Es festigt Knochen und Gelenkknorpel, stabilisiert Bindegewebe, Haut Haare, Nägel und hält die Blutgefäße elastisch.

DER GELENKIGE TURNZWERG
Ich kann mich super bewegen, bin gelenkig und mache am liebsten Sport. Und weißt du auch warum? Mir hilft das Salz Nr.11. Das macht die Gelenke, Bänder und Sehnen stark. Außerdem ist es ganz wichtig für die Haut. Früher, wenn ich mich verletzt habe, hat es eine Ewigkeit gedauert, bis alles verheilt war. Das ist nun nicht mehr so und der Oberzwerg, der ganz schlau ist und alles weiß, hat es mir erklärt. „Weißt du“, hat er gesagt, „das Salz Nr. 11 macht nicht nur Haut und Haare schön, sondern es sorgt auch dafür, dass schmerzhafte Stellen schneller abheilen.“

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

Nr. 12 Calcium sulfuricum

Generell bei Haut- und Schleimhauteiterungen und Entzündungen, bei Wachstumsstörungen und Gelenkentzündungen. Auch bei hartnäckiger und heftiger Akne. Bei chronischen Blasenentzündungen, Bronchitis oder Nebenhöhlenentzündungen sowie chronischem Schnupfen.

DER GIPSZWERG UND SEIN HEILSALZ
Ich, der Gipszwerg, habe keine schwere Arbeit zu verrichten und muss auch nicht ins dunkle Bergwerk, um mein Salz abzubauen. Ich finde es draußen in der Natur, dort schimmert es an manchen Stellen weiß aus der Erde. Das Salz, das ich abbaue, wird nicht so oft gebraucht wie die anderen Salze. Die Menschenkinder benötigen es vor allem dann, wenn Erkältungen immer wieder kommen oder gar nicht ausheilen wollen. Es wirkt bei Beschwerden, die von Eiter verursacht werden, der nicht richtig abfließen will. Das kann schon mal innen drin im Kopf sein, wenn sich dort etwas entzündet hat. Manchmal ist auch die Haut an einer Stelle dick und rot und schmerzt bei Berührungen. Und wenn sich mal die Gelenke entzünden, sodass es richtig weh tut, dann hilft dir mein Salz auch und lindert die Schmerzen.

Quellennachweis: Gu Ratgeber Kinder, Schüßler-Salze für Kinder, von Günther H. Heepen
 

[Unser Verein] [Aktuelles] [Vorträge Lübeck] [Vorträge Hamburg] [Externe Veranstaltung] [Arbeitskreise] [Schüssler - Salze] [Der gute Tipp] [Wissenswertes] [Salze für Kinder] [Rezepte] [Entgiften] [Therapeuten] [Veranstaltungsorte] [Mitgliedschaft] [Anmeldung] [Der Vorstand] [Datenschutz] [Impressum] [Zum Schluss...]